Das Festspielteam und Ensemble

Die gebürtige Bregenzerin arbeitete bereits neben ihrem Studium der Theaterwissenschaft in Wien über viele Jahre als freie Regieassistentin und Inspizientin, unter anderem bei den Bregenzer Festspielen, dem Vorarlberger Landestheater, der Volksoper Wien oder den Wiener Festwochen, an der Seite von Regisseur:innen wie Kurt Sternik, Frank Hilbrich, Stefan Herheim und Deborah Warner.

Zwischen 2006 und 2001 wechselte sie als feste Regieassistentin ins Theater in der Josefstadt. In dieser Zeit führte sie u.a. Co-Regie bei „Der Herr Karl“ in den Wiener Kammerspielen.

2010 gab sie ihr Regiedebüt mit der Uraufführung von „Vorhof zum Paradies“ im Wiener Schuberttheater. Es folgte die szenische Einrichtung der Mono Oper „Türkenkind“ in Reichenau.

Seit 2011 ist sie als freischaffende Regisseurin tätig. Seitdem führte sie Regie an der Neuen Bühne Villach, am Landestheater Vorarlberg, dem Ronacher Wien, dem Wiener Theater Akzent, dem Kabelwerk Wien, dem Wiener Schubert Theater und beim Bemus Festival Belgrad (Revival Director).

Von 2016 bis 2019 arbeite sie als Regisseurin beim Theater Sommer Klagenfurt. Dort zeichnete sie sich für insgesamt sechs Inszenierungen verantwortlich. Außerdem schrieb sie für den Theatersommer die Stückbearbeitungen/-fassungen für die Produktionen „Ladies Night“, „La cage aux folles“ und „Das weiße Rössl – Dort wo die Welt noch himmelblau ist“.

Regisseurin | Team der Langenargener Festspiele

Team & Ensemble

zurück zur Übersicht

|

|

LA Festspiele - Theater in Langenargen am Bodensee - Veranstaltungen über die Sommerzeit
Theater in Langenargen

|

Theater in Langenargen Theater in Langenargen